Melanie Moser

Das zentrale Anliegen des Yoga, Körper, Geist und Seele zusammenzubringen war ausschlaggebend, mich zur Yogalehrerin ausbilden zu lassen. Von 2011  bis 2012 nahm ich teil am Teachertraining YTT-200 Yoga Alliance der Living Buddha-Schule in Basel. Dies war meine erste Ausbildung zur Yogalehrerin mit Diplom. Was die Weltanschauung anbelangt, spricht  mich übrigens die buddhistische am meisten an.
2014 erhielt ich die Möglichkeit an der Yoga University in Villeret die vierjährige Yogaausbildung zur dipl. krankenkassenanerkannten Yogalehrerin SYV zu besuchen. 2017 habe ich diese zweite Ausbildung zur Yogalehrerin mit Diplom erfolgreich abgeschlossen. Yoga zu unterrichten macht mir grosse Freude, weil ich an mir selber erfahren durfte, wie das Yogastudium und die Yogapraxis mein Leben positiv verändert haben. Das Faszinierende am Yoga ist, dass ich aus dem riesigen Tool, das Yoga bietet, fortwährend die Möglichkeit habe, Neues dazuzulernen und ich als Yogalehrerin immer wieder von Neuem entscheiden kann, wie und in welchem Umfang ich von den neu dazugekommenen Erkenntnissen und Erfahrungswerten in meine Yogakurse integrieren möchte.