• Header Kursleiterinnen Body & Mind

Kursleiterinnen

Anna Bernabei
Inhaberin "BODY & MIND" / Kursleiterin
Anna Bernabei

Dipl. Yogalehrerin SYV/EYU,
Dipl. Atem- und Körpertherapeutin IKP und
dipl. Feldenkraislehrerin Euro TAB.

Aus- und Weiterbildungen:

  • 1998: Gründung Yogastudio BODY & MIND
  • 1998: Abschluss Ausbildungsgang (3 Jahre) für YogalehrerInnen an der Yoga University Villeret mit Diplom zum Thema „Körper und Geist“
  • 2001: Eidgenössisch anerkannte Ausbildnerin
  • 2002: Ausbildung (2 Jahre) zur ganzheitlichen Atem- und Körpertherapeutin GIA-IKP mit Diplom zum Thema „Öffnung der drei Atemräume mit Atemtherapie“ am Institut für Körperzentrierte Psychotherapie in Zürich abgeschlossen.
  • 2013: Abschluss Feldenkrais-Ausbildung (4 Jahre) mit Diplom
  • Laufend: Regelmässig besuche ich Fortbildungen in Yoga, Atemtherapie und Feldenkrais

An der Yoga University Villeret unterrichtete ich während vielen Jahren die angehenden YogalehrerInnen in meinem persönlichen Unterrichtsstil und berichtete über meine Erfahrungen als selbständige Yogalehrerin.

Meine Ausbildungen sind beim schweizerischen EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) anerkannt. Deshalb übernehmen die meisten Krankenkassen im Rahmen der Zusatzversicherungen einen Teil der Kosten für die im BODY & MIND bezogenen Leistungen im Einzelsetting.

Weitere Informationen

Franziska Amacker
Kursleiterin
Franziska Amacker

Dipl. Pflegefachfrau FH
Yogalehrerin und Mitglied des schweiz. Yogaverbandes

Verantwortungsvoll und mit Freude im Herzen unterrichte ich achtsames Yoga für alle, wobei ich grossen Wert darauf lege, dass jede Person akzeptiert wird, wie sie ist.

Yoga half mir, meine körperlichen Beschwerden aufzulösen, Versagensängste zu mindern und Selbstliebe aufzubauen.

Während des Unterrichts gebe ich verschiedene Inputs zu Yoga, Achtsamkeit und Meditation. Ein besonderes Augenmerk richte ich auf schonende Varianten sowie Hilfsangebote für übergewichtige und ältere Menschen. Ich gehe mit dem Vorsatz in die Stunde, gegenwärtig, gewahr zu sein und spontan auf die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu reagieren.

Ich versuche beim Yogaunterricht den Ehrgeiz bei den Teilnehmenden durch liebevolle Achtsamkeit zu ersetzen – sich selbst nicht-wertend wahrzunehmen und ganzheitlich anzunehmen.

Yoga macht mich einfach happy – es bietet mir den idealen Ausgleich zur Hektik im Alltag. Ich hoffe, dass sich diese Freude auch auf die Teilnehmenden überträgt.

Melanie Moser
Kursleiterin

Ich bin seit 2012 Yoga-Lehrerin mit Diplom des Teachertraining YTT-200 Yoga Alliance der Living Buddha-Schule in Basel. Derzeit besuche ich die 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin SYV an der Yoga University in Villeret. Ergänzend zur Vipassana-Meditation, welche in der Schule in Villeret praktiziert wird, nahm ich mehrere Jahre regelmässig an den Meditationen im Buddhistischen Zentrum in Bern teil.

Hauptberuflich bin ich diplomierte Coiffeuse, arbeite jedoch seit 2010 im Hauptpensum als ausgebildete Pflegerin SRK in der Alterspflege. Seit 2012 gebe ich regelmässig Yogakurse im BODY & MIND.

Regula Hochuli
Kursleiterin
Regula Hochuli - Kursleiterin Body & Mind

Zum Yoga bin ich vor mehr als 13 Jahren gekommen. Ich suchte einen Ausgleich zum hektischen, leistungsorientierten Arbeitsleben. Diesen fand ich im Yoga. Die Kombination von Bewegung, Ruhe, Meditation und Achtsamkeit fasziniert mich sehr. Yoga ist für mich eine Insel, auf der ich täglich Energie tanken und neue Erfahrungen sammeln kann.

Mit der Zeit wuchs der Wunsch, meine Yoga-Praxis zu intensivieren und mehr über all die Aspekte von Yoga zu lernen. Deshalb entschloss ich mich, Yogalehrerin zu werden. Bei Yoga Vidya Zürich und Deutschland genoss ich eine zweijährige Yoga-Ausbildung. Ich lernte den Yoga nach der Tradition von Swami Sivananda.

Seit dem Abschluss besuche ich regelmässig Weiterbildungen. Das dazugelernte Wissen lasse ich in meinen Yoga-Unterricht einfliessen. Die Balance zwischen Anstrengung und Entspannung, die korrekte Ausführung der Asanas, verbunden mit bewusstem Atmen sind mir beim Unterrichten wichtig. Dabei steht der Spass am Yoga stets im Mittelpunkt.